Titelbanner2MiniMe
Titelbanner2MiniMe

Manualreader

Manualreader2016-10-23T08:07:38+00:00
Erwin

Manualreader

„Gibt gleich ’nen kleinen Imbiss“, sagt Erwin, „der Schäfer hat Lammleber vorbei gebracht.“
„Schön“, freue ich mich.
„Habe vorhin in so ’nem Wer-weiß-was-Forum nachgefragt. Wegen interessanter Rezepte.“
„Und?“, frage ich.
„Drei haben geantwortet. Die erste zetert: Leber – Kloake des Organismus. Dioxine, PCB. Also: Komplettintoxikation, Siechtum, Spontankrepieren. ABC-Alarm nichts dagegen. Der Zweite war ein Elementarerlöser: ich sollte mal ruckzuck Veganer sein. Ökobilanz, Ganzheitsgesundheit, Krishnabewußtsein und alles.“
„Du wolltest dich ja eh dem Religiösen zuwenden.“
„Da ging’s mir um den Dionysos-Kult“, stellt Erwin klar. „Der dritte schließlich wollte einen supergünstigen Kleinkredit vermitteln.“
„Damit du dir mal was Ordentliches zu Essen leisten kannst.“
„War jedenfalls das erste und letzte Mal, dass ich irgendein Forum gefragt habe.“
„Rütefüm.“
„Watt?“
„Die Antwort, die ich bekam. Aus so einem Computer-Hilfeforum. Irgendwas lief nicht. Der Illuminations-Nerd aus dem Forum wusste Bescheid, fand mein Problem aber so ausgeprägt langweilig, dass seine Botschaft an mich lautete: ‚rtfm‘.“
Das lässt sich Erwin durch den Kopf gehen. „Read the fucking manual?“
„Genau.“
„Klingt nach einer typischen Foren-Weisheit.“
„Und was gibt’s jetzt zu essen? Vegane Leber ‚Swami-Art‘, der Klassiker jeder Entschlackungsfete?“
„Nö. In Streifen, mit Zwiebelchen, rosa gebraten, Pfeffer, Salz. Scheibe Baguette dazu.“
„Das Einfachste ist das Beste“, bestätige ich. „Und dazu empfehlen die Foren natürlich Chianti. Wie sie es von Hannibal Lecter gelernt haben.“
„Klar. Aber für uns gibt‘s Larmandier-Bernier. Latitude. Forenfrei.“
„Das Beste ist das Einfachste.“
„Und Efteämer.“
Ich überlege. „Fuck the manual-reader?“
„Genau“, beglaubigt Erwin und stapft in seine Miniküche.

Andreas Bürgel