Aktion Beklaut Chopin

/Aktion Beklaut Chopin
Aktion Beklaut Chopin2018-06-27T18:08:33+00:00

„Aktion Beklaut Chopin“ …

… klingt auf den ersten Lauscher hin schon recht eigenartig.
Doch eigenartig ist so einiges. Chopin-Kugelschreiber, zum Beispiel.
Chopin-Vodka. Chopin-Socken.
In dieser Gesellschaft nimmt sich eine „Aktion Beklaut Chopin“ schon beinahe ehrenhaft aus.

Dieses Programm wurde ursprünglich für das 10. Internationale Musikfestival Seelze ins Leben gerufen.
Da spielte man einen halben Sommer lang Chopin – doch es fehlte an einer Jazz-Adaption. Et voila …
Nachfolgende Aufnahmen entstanden bei der Uraufführung in einem Park unter Bäumen.
Die Vogelstimmen sind also keine Overdubs …

Aktion Beklaut Chopin

Andreas Bürgel, Michael Cammann, Karsten Gohde, Gerd Wennemuth.

Die Aktionisten waren:
Karsten Gohde, Holzblasinstrumente
Andreas Bürgel, Piano/E-Piano
Michael Cammann, Contrabass
Gerd Wennemuth, Schlagzeug

Fantasie Impromptu (Ausschnitt);
Arr.: Andreas Bürgel –
die zu erkennen, sagten mir einige Zuhörer, dazu gehöre schon ein wenig Phantasie.
Nomen est …
Mädchen’s Traum;
Arr.: Andreas Bürgel
Solche Träume kenne ich auch, die brauchen gemeinhin einen Liter Darjeeling zum Wegspülen …
Nocturne 9-2 (Ausschnitt);
Arr.: Andreas Bürgel
Barceuse;
Arr.: Andreas Bürgel
mit viel gefiederter Unterstützung …