About Andreas Bürgel

Musiker, Komponist, Arrangeur. Und das den überwiegenden Teil seines dieses Jahr in die 56te Runde gehenden Lebens. Schwarz-weiße Tasten spielte er mit vielen Kollegen an vielen Orten. In den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts spielte er mit der Hannoverschen Rockband RAZZIA, später mit den Fat Boogie Horns, Blue Note, Body and Soul, Men in black, Eruptions Big G, Joe Burke, OJs Gospel Mission, Radio Tropical und als Gast mit Ground-Effect. Auch mit Eruption, der Hitband der 70er und 80er Jahre, die für Titel wie "One way ticket" oder "I can't stand the rain" verantwortlich waren, spielte er nach der Reunion zu Anfang dieses Millenniums; oder mit Ron Ringwood, dem Messenger der Black Music in Deutschland. Mit Cynthia Utterbach brachte er Jazz und Gospel, mit Gail Gilmore Opernarien und Gospel auf die Bühnen, er begleitete ein paar Jahre die Black Gospel Voices auf ihren Reisen durch Deutschland und stellte mit Fine Time eine professionelle und musikalisch flexible Band zusammen, die für viele Gesangssolisten und Bühnenveranstaltungen das musikalische Backing lieferte. Komponiert hat Andreas Bürgel für Orchester, Bigbands, Jazz- und Rockbands, Bläserensembles, Chöre und für Festivals. Im Rahmen eines Kompositionswettbewerbs erhielt er für seine Komposition "Zinnenspiel. Ein Burgfest" den Preis für die beste Komposition für Blechbläserquartett vom Deutschen Tonkünstlerverband (DTKV-NRW). Arrangements von ihm wurden und werden in verschiedenen Bühnenproduktionen verwendet und sind auf einigen Tonträgern zu finden. Auch für das Fernsehen arrangierte er; zu einem Arrangement von ihm fuhren bei Stefan Raabs TV-Autoball-Weltmeisterschaft die Kandidaten ein. Men in black, Eruptions Big G, das Bundespolizeiorchester mit Sitz in Hannover, das Orchester der Polizei Niedersachsens, andere Orchester landauf, landab und zahlreiche Bigbands lassen Noten aus seiner Produktion auf CDs und Bühnen erklingen. Für Orchesterprojekte z.B. mit dem Scorpions-Gitarristen Rudolf Schenker, mit Tery Hoax oder den Rainbirds hat er ebenfalls arrangiert. Andreas Bürgel war an Radioproduktionen des NDR und des BR beteiligt. Die Leibniz-Universität Hannover vergibt nun seit vielen Jahren den Lehrauftrag für die Bigband der Universität an ihn. Er ist seit über 15 Jahren Instrumentallehrer im Fach Poptasten an der Musikschule der Landeshauptstadt Hannover und hat dort seit November 2012 die Fachleitung Jazz-Rock-Pop inne. Daneben arbeitet er gelegentlich auch als Autor. So schrieb er z.B. für die europäische Weinzeitschrift VINUM in den Jahren 2013 und 2014 die Kolumne "Bürgel stößt an", die von Mai 2016 bis April 2017 eine Fortsetzung unter dem Titel "Bürgel schlägt zu" fand.